Die offene Gesellschaft

Liberalismus. Ethik. Argumente.

‘Argumente-Check’

Wie gehe ich mit politischer Manipulation um?

    Der Job Angela Merkels ist zur Zeit ausgesprochen schwierig. Sehr viele für Deutschland wichtige Staatschefs und Politiker scheinen einen Kommunikations- und Verhandlungsstil zu pflegen, der die Ebene von Stimmigkeit, Respekt, Realität und für alle Seiten langfristig sinnvoller Ergebnisse hinter sich gelassen hat. Manipulation als Normalbetrieb Erdogan vertritt klar und deutlich die Meinung, Deutschland… Read More

Feministische Sprachkritik

_20160823_150747

Liebe Leser! Ja, so kurz und einfach: Damit meine ich Sie, liebe weibliche Leserinnen, wie auch Sie, liebe männliche Leser, sowie jeden, der sich weder als männlich noch als weiblich oder als beides versteht. Wir Frauen in Europa leben im weltweiten Vergleich auf einer Insel der Glückseligen, gleichwohl begegnen wir auch hier noch Vorurteilen und… Read More

Historia magistra vitae est

Europa, die EU und der Euro bestimmen zusammen mit der Flüchtlingsfrage die aktuelle Diskussion zu unserer Zukunft. Aus meiner Sicht kommen diese grundsätzlichen Überlegungen dabei viel zu kurz: Die europäische Integration war eine der Antworten, die man nach dem 2. Weltkrieg auf die Frage entwickelt hat, wie die deutsche Macht kontrolliert und in Zaum gehalten… Read More

Warum der Populismusbegriff überflüssig ist

Der Populismusbegriff hat Hochkonjunktur. Das verwundert nicht. Begriffe die weitgehend sinnfrei, schwammig und emotional ansprechend sind, kann man in der Politik immer brauchen. Dass dieser Begriff so gerne verwendet wird, ist ein Symptom dafür, woran es uns wirklich fehlt. Uns fehlt eine akzeptable Argumentations- und Diskussionkultur. Welchen Kriterien sollten politische Diskussionen genügen? Diskussionen im Parlament… Read More

Gesucht und gefunden: Die Bestätigungsfalle und das Internet

Fehlschlüsse und Denkfallen sind weit verbreitet. Sie gehören zu den dunklen Seiten unserer Argumentations- und Diskussionskultur, zu den Ärgernissen des Alltags und zum wesentlichen Handwerkszeug von Manipulatoren. Immer wieder fallen wir darauf herein, glauben einem Scheinargument oder lassen uns aufgrund einer Pseudobegründung zu Handlungen hinreißen, die wir im Nachhinein bereuen. In verschiedenen Büchern haben wir… Read More

Angst – warum eigentlich?

  Untergangs- und Horrorszenarien haben seit vielen Jahren Hochkonjunktur. Zur Zeit stehen die Flüchtlinge (und der IS-Terror) in deren Mittelpunkt. Ein regelmäßiger Blick in die Medien und Lektüreausflüge in diverse Internetforen zeigen in aller Klarheit, dass Angst die dominante Grundstimmung bei vielen Bürgern dieses Landes ist. Oft gekoppelt mit anderen Negativemotionen wie Hass und Verachtung.… Read More

Ad Hominem: Waren Bentham und Kant Autisten?

Bentham_Kant_Autismus

Jonathan Haidt ist einer der Stars der Moral- und Sozialpsychologie. Es gibt fast keine moralpsychologische Studie, in der Haidt nicht zitiert wird. In seinem letzten Buch The Righteous Mind 1)The Righteous Mind, E-Book benutzt Jonathan Haidt ein Ad Hominem Argument gegen Bentham und Kant, das aus zwei Gründen interessant ist: Es ist erstens eine besonders fiese… Read More

Begriffsnebel

Eine so beliebte wie weit verbreitete Manipulationstaktik ist die bewusste Verwendung schwammiger, eigentlich inhaltsleerer oder schlicht und einfach unzutreffender Begriffe. Ziel ist es, den Sachverhalt, über den mit Hilfe des Begriffs geredet werden soll, verzerrt darzustellen. Das funktioniert in beide Richtungen. Ein emotional negativ belegter Begriff wird gerne verwendet, um das, wovon die Rede ist,… Read More

Gefährliches Spiel

Image courtesy of [anankkml] at FreeDigitalPhotos.net

Der Ukraine-Konflikt ist gegenwärtig beherrschendes Thema in allen Medien. Dabei stößt man manchmal auf Kommentare mit klugen Argumenten, häufiger jedoch auf Kommentare mit weniger klugen Argumenten. Ein drastisches Beispiel der weniger klugen Sorte findet sich in einem Online-Artikel der Zeit vom 10. Februar 2015. Der Kommentar titelte: Ukraine. Es braucht Waffen, um diesen Krieg zu beenden.… Read More

Handeln Reiche unmoralischer?

Im Februar 2012 machte in den Medien eine interessante Schlagzeile die Runde. Danach handeln reiche Menschen unmoralischer als weniger reiche. In der Welt hieß es: Reichtum macht unmoralisch Das gleiche Thema bei Fokus kam unter der Überschrift: Reiche Menschen – gierig, rücksichtslos und unmoralisch Im Handelsblatt: Macht Reichtum unmoralisch? In der Süddeutschen: Dickes Auto – keine Manieren In der Bild: Studie belegt: Reichtum macht unmoralisch Bei RTL: Forscher… Read More