Die Islamisierung gesellschaftlicher Probleme

Seit vielen Jahren lesen wir in der Presse regelmäßig über „muslimische Gewalt“ 1)Beispielsweise: www.zeit.de/online/2008/03/jugendgewalt-kroenig, gesichtet Februar 2018, „muslimische Parallelgesellschaften“, „gescheiterte muslimische Integration“, „muslimische Kriminalität“. Probleme wie mangelnde Integration oder Kriminalität scheinen direkt den Islam zu betreffen. Es ist nicht zu leugnen, dass viele Muslime an eine problematische Interpretation ihrer Religion glauben. Genauso wenig kann manRead More

Teil 4: Ab wann greift der Staat ein?

Der pluralistische Staat Pluralismus bedeutet nicht Relativismus, sondern mehr Freiheit – mehr Wahlmöglichkeit für jeden Einzelnen. Jeder Versuch, diese Freiheit mittelbar oder unmittelbar einzugrenzen oder gar abzuschaffen, wird als freiheitsberaubend bzw. als extremistisch betrachtet. So bedeutet Extremismus für den Staat nicht die Abweichung von einer willkürlich gesetzten Norm, sondern die Gefährdung der Grundrechte des Individuums,Read More

Rechtspopulismus verstehen: Worum geht es? (Teil 1)

In meinem Kommentar zum Ibiza-Video mit den Herren Strache und Gudenus habe ich die These formuliert, das eigentliche Problem seien die Wähler, die derartigen „Politikern“ ihre Stimme geben.1)http://blog.projekt-philosophie.de/liberalismus/strache-ibiza-und-das-eigentliche-problem/ Figuren wie Strache und Gudenus sind austausch- und relativ leicht ersetzbar.2)Das zeigen die Beispiele Frauke Petrys oder André Poggenburgs. Für beide war der Weg von der „SpitzeRead More